SPUSU Liga
zur Website von Hummel

United World Games 2012!

Gold, Silber und Bronze für Voeslau in der Kategorie "U12 boys" bei den

United World Games in Klagenfurt!




Obwohl sie in der Kategorie "U12 boys" antreten mussten, da zu wenige Mädchen-Mannschaften gemeldet hatten, haben die Mädchen die United World Games 2012 ungeschlagen gewonnen! Um gleich für die nächste Saison zu üben, wurden die Burschen diesmal altersmäßig auf zwei Mannschaften aufgeteilt: Voeslau-2000 und Voeslau-2001. Die 2000er Burschen haben sich erst mit der doch ungewohnten Aufstellung zurecht finden müssen und haben im ersten Spiel gegen Udine ein bisschen gebraucht um ins Spiel zu kommen, das sie dann aber schlussendlich doch deutlich gewonnen haben.

Die 2001er Burschen waren durch die u10 Meisterschaft schon eingespielt und haben im ersten Spiel gegen die älteren Deutschen super begonnen, dennoch haben sich auch dumme Fehler eingeschlichen und so wurde das Spiel mit nur vier Toren Vorsprung gewonnen. Die Mädchen und 2000er Burschen wurden in ihrem zweiten Spiel gegen die durchschnittlich jüngeren Klagenfurter wenig gefordert und konnten die Spiele deutlich gewinnen. Die 2001er Burschen hatten mit dem Kärntner Meister HCK eine größere Herausforderung - aber auch dieses Spiel konnte schlussendlich deutlich gewonnen werden!

Ganz toll war allerdings das dritte Spiel der 2001er Burschen gegen die Villacher, die außer Konkurrenz mitspielen mussten, da sie mit einer Mannschaft vom Jahrgang 1999 anreisten. Unsere Burschen ließen sich nicht einschüchtern und begannen topmotiviert gegen die um zwei Jahre älteren und mindestens einen Kopf größeren Burschen. Es entwickelte sich ein tolles Spiel, in dem wir super mithalten und einmal sogar in Führung gehen konnten - zum Sieg hat es schlussendlich knapp nicht gereicht, es war aber ein sensationelles Spiel der 2001er!

Im Semifinale trafen unsere Mädchen auf die deutsche Mannschaft und Voeslau 2000 musste gegen Voeslau 2001 antreten. Die Mädchen erledigten ihre Aufgabe souverän und besiegten die Deutschen sehr deutlich! Das Burschenmatch entwickelte sich zu einem echten Krimi, der zunächst 7:7 endete. In der Verlängerung konnten sich letztendlich die 2000er Burschen mit 9:8 durchsetzen. Ausschlaggebend für den Erfolg der älteren Burschen war da sicherlich die sensationelle Leistung vom Ben im Tor, der einige hundertprozentige Torchancen der Jüngeren vereitelte.

Im Spiel um Platz drei standen sich somit nochmals Voeslau 2001 und die Deutschen gegenüber! Da unsere Burschen das erste Spiel nur knapp mit vier Toren gewonnen hatten, rechneten sich die Deutschen natürlich Chancen auf den dritten Platz aus. Die 2001er Burschen begannen diesmal aber fulminant, spielten mit enormem Tempo und Druck, ließen den Deutschen nicht den Funken einer Chance und gewannen das Spiel um den dritten Platz sehr deutlich!

Im Finale standen sich wieder einmal die Vöslauer Mädchen und die 2000er Burschen gegenüber, die ja schon in der Vorrunde gegeneinander spielen mussten. Ausschlaggebend für den Sieg der Mädchen war schlussendlich sicher die bessere Deckungsarbeit, aber natürlich auch die ungewohnte Zusammensetzung der 2000er Burschen, die in der Meisterschaft nie in dieser Besetzung gespielt hatten und somit nicht so eingespielt waren!

Es ist eine tolle Leistung von den Spielern und Betreuern bei einem international besetzten Turnier die Plätze 1 bis 3 zu belegen! Abgesehen vom Erweitern der Spielpraxis und dem Sammeln von Turniererfahrung haben die United World Games wieder viel Spaß gemacht und dem HC Vöslau einen weiteren Erfolg in der diesjährigen Saison beschert.





Weitere Fotos!


www.voeslauer-hc.at | A 2540 Bad Vöslau | Hauptstrasse 51b | office@voeslauer-hc.at | newmagic