SPUSU Liga
zur Website von Hummel

Turnier in Linz!

Seit Anfang August befindet sich die Kampfmannschaft des Vöslauer HC in der Vorbereitungsphase. Unter der sportlichen Leitung von Gilbert Strecker (der wieder von Bernhard Folta assistiert wird) nahmen 15 Kaderspieler das Training auf und zeigten von Beginn an eine hervorragende Physis, was bedeutet, dass sie während der Ferien auch hart gearbeitet haben.

Die Mannschaft wurde weiter verjüngt, nach dem Karriereende von Willi McLachlan stießen Philip Schuster, Paul Bruckberger und Jakob Indra zum Kader dazu und verhalfen ihr zu einem Durchschnittsalter von 22 Jahren.

Die Vöslauer haben heuer wieder eine sehr anstrengende Saison vor sich, da sie wieder Landesliga und Regionalliga parallel – mit mindestens 26 Bewerbsspielen – absolvieren müssen. Die Meisterschaft beginnt heuer am 25. September 2010 mit einem Auswärtsspiel in St. Pölten, vorher wird der NÖ-Cup ausgetragen wo in der ersten Runde U. Korneuburg am 5. September 2010 als Gegner in der Thermenhalle zugelost wurde.

Am Samstag nahm die Kampfmannschaft an einem Vorbereitungsturnier in Linz teil, wo mit U. Edelweiss Linz, U. Juri Leoben und der bayrischen Mannschaft TSV Simbach allesamt Gegner aus höheren Ligen anwesend waren.

Die Vöslauer probierten zahlreiche taktische Varianten, brachten alle Kaderspieler zum Einsatz und achteten nicht primär auf das Ergebnis. Trotzdem waren die Resultate mit 18:21 gegen Linz, mit 17:19 gegen Simbach und mit 11:21 gegen den HLA-Verein Leoben zufriedenstellend. Besonders im Match gegen Leoben, wo mit Schmidt, Bozdech und Bruckberger gleich drei U17-Spieler längere Zeit im Einsatz waren und mehrere Minuten das Spiel offen hielten, konnte man das Zukunftspotenzial erkennen.



















www.voeslauer-hc.at | A 2540 Bad Vöslau | Hauptstrasse 51b | office@voeslauer-hc.at | newmagic