SPUSU Liga
zur Website von Hummel

Knapp in Tulln verloren!

UHC Tulln - Vöslauer HC

30 : 27 (15:18)

Vöslau: Leitner, Etzel; Vejzovic (6), Habres (5), Platzer (5), Ekelhart (4), Folta H. (3), Schmidt (1), Sedlmayer (1), Bozdech (1), Schuster (1), Derflinger, Indra, Bruckberger.


Vor dem Spiel kam die Hiobsbotschaft, dass Stöckelmayer krank ist und nicht eingesetzt werden kann, damit fehlte den Vöslauern der rechte Aufbauspieler, die Nachwuchshoffnungen Schuster und Schmidt und Bozdech mussten seine Position einnehmen.

Die Tullner hatten den besseren Beginn, doch ab Mitte der ersten Halbzeit konnte sich die Vöslauer Deckung gut auf das Spiel der Heimischen einstellen, zahlreiche Bälle wurden erkämpft und mit schnellen Konterstößen konnte eine 18:15 Pausenführung erreicht werden. Nach dem Wechsel schlichen sich dann einige technischen Fehler ein, auch Tormann Etzel der zuvor stark gehalten hatte, kassierte einige vermeidbare Treffer und die Tullner konnten wieder das Spiel umdrehen. Die Vöslauer versuchten es nochmals, mit aller Energie zu einem Punktegewinn zu kommen, es reichte aber nicht mehr.

Bester Akteur am Spielfeld war Habres, der schwierige Kreisanspiele fangen und verwerten konnte. Stark auch Platzer und mit Abstrichen Ekelhart, bei Vejzovic wechselten Licht- und Schattenseiten. Schuster hatte mit einigen Lattentreffern viel Pech, Sedlmayer wusste in der Deckung zu gefallen.

Am kommenden Wochenende beginnt für die Vöslauer die Regionalliga mit einem Auswärtsspiel:

Klagenfurt - Vöslauer HC
Sonntag, 17. Oktober 2010 um 15:00 Uhr
www.voeslauer-hc.at | A 2540 Bad Vöslau | Hauptstrasse 51b | office@voeslauer-hc.at | newmagic