SPUSU Liga
zur Website von Hummel

Kantersieg bringt Tabellenspitze!

Vöslauer HC – U. St. Pölten

48 : 28 (21 : 14)


Vöslau: Etzel, Leitner; Stöckelmayer (11), Ekelhart (10), Vejzovic (8), Habres (7), Platzer (5), Schmidt (2), Folta (2), Sedlmayer (1), Derflinger (1), Schuster (1), Antal, Bozdech.



Im Vorjahr wurde das Heimspiel im Grunddurchgang noch mit 26:25 verloren, heuer wurde die Truppe aus der Landeshauptstadt mit 20 Treffern Unterschied aus der Halle geschossen. Einzig am Beginn konnten die St. Pöltner noch etwa 10 Minuten mithalten, dann wurden sie aber durch die aggressive Deckung der Vöslauer zu zahlreichen Fehlpasses gezwungen und von den Heimischen gnadenlos ausgekontert. Funktionierte der schnelle Gegenstoß einmal nicht, wurden nach konzentrierten Ballstafetten die Aufbauspieler in Position bebracht und da Stöckelmayer, Ekelhart und Vejzovic ihr Visier gut eingestellt hatten, sahen die zahlreichen Zuschauer wunderschöne Tore aus der zweiten Reihe.

Mit einem Siebentorevorsprung ging es in die Pause und da die St. Pöltner nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, ahnten Handballinsider schon was in den zweiten dreißig Minuten folgen wird. Jeder der 14 Vöslauer Kaderspieler brannte auf seinen Einsatz und brachte auch seine volle Leistung, wenn er zum Zug kam. Mit enormen Druck rollte Konter um Konter auf das Tor der Gegner, die wichtigste Aufgabe des St. Pöltner Torwarts war, das Leder aus dem Netz zu holen. Im Finish fordertet die Zuschauer noch das 50. Tor, das sich dann aber nicht ganz ausging.

Das Trainerduo Strecker/Folta hat also eine junge hungrige Mannschaft geformt, die den schweren Aufgaben der kommenden Wochen gewappnet sein sollte. Wichtig ist – wie es in diesem Spiel praktiziert wurde – dass die Aufbauspieler Wurfverantwortung übernehmen, dann kommen auch die Kreisspieler, diesmal glänzte Habres, zur Geltung und auch Kombinationen zum Flügel sind möglich. Stark auch wieder die Vorstellung der Torhüter Etzel und Leitner.
Kommendes Wochenende steht das schwere Auswärtsspiel in Eggenburg auf dem Programm am Sonntag 28.11.2010 um 17:30 Uhr.



















www.voeslauer-hc.at | A 2540 Bad Vöslau | Hauptstrasse 51b | office@voeslauer-hc.at | newmagic